skip to Main Content
Die Beste Hängematte Finden – In Unserem Kaufratgeber Geben Wir Tipps Zur Anschaffung

Kaufratgeber: Hängematte – schaukelnde Entspannung für überall

Mitten in der Natur entspannen und einfach die Seele baumeln lassen – mit einer Hängematte kannst du dir deine perfekte Relaxoase schaffen. Eine Outdoor-Hängematte lässt sich fast überall aufbauen, während eine Variante mit Gestell sich für einen festen Standort eignet. Worauf du bei der Wahl deiner passenden Hängematte beim Campen achten solltest und welche verschiedenen Modelle es gibt, möchte ich dir in diesem Kaufratgeber vorstellen.

Das Wichtigste vorab

  • Es gibt verschiedene Arten von Hängematten. Du kannst dich zwischen Reisehängematten, Netzhängematten, Tuchhängematten, Stabhängematten und Modellen mit einem Gestell entscheiden.
  • Für den Outdoor-Bereich und zum Campen sollte das Material möglichst strapazierfähig und wetterfest sein, damit du deine Hängematte möglichst lange nutzen kannst.
  • Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich in ihrer Größe, dem Material und der Art der Befestigung.

Diese Hängematten haben wir verglichen

Anyoo Hängematte Outdoor Baumwolle Mehrpersonen 210 x 150 cm,Belastbarkeit bis 200 kg Tragbare mit Tragetasche für Terrasse Hof Garten
Overmont Doppelschichtige Hängematte mit Moskitonetz TÜV-Zertifiziert 400kg Tragfähigkeit, Outdoor Atmungsaktiv Hängematten für Camping Reise Trekking Garten, 270 x 140cm aus Nylon Fallschirm (Grün)
Glymnis Hängematte Ultraleicht Outdoor Reisehängematte Reise Hammock mit Aufhängeseilen und Stahlkarabinern 275 x 140 cm Tragkraft bis 300 kg(Grün - Braun)
NATUREFUN Ultraleichte Reise Camping Hängematte | 300kg Tragkraft, (275 x 140 cm) Atmungsaktiv, Schnelltrocknendes Fallschirm Nylon | 2 x Premium Karabiner, 2 x Nylon-Schlingen Inbegriffen
MacaMex MA-00241 Hängematte, Mexikanische Netzhängematte Familienhängematte XXL 4 Personen 300 kg, 410 x 300 x 150 cm, solar
Vivere Doppel Baumwolle Hängematte mit Hängemattengestell 250 cm, Natural
Art
Tuchhängematte
Reisehängematte
Reisehängematte
Reisehängematte
Mexikanische Netzhängematte
Hängematte mi Gestell
Material
Baumwolle
210T-Fallschirmnylon
210T-Fallschirmnylon
210T-Fallschirmnylon
Baumwolle
Baumwolle / Stahl
Größe
210 x 150 cm
270 x 140 cm
275 x 140 cm
275 x 140 cm
400 x 200 cm
244 x 112 x 107 cm (Liegefläche 211 x 140 cm)
Maximale Belastbarkeit
200 kg
400 kg
300 kg
300 kg
400 kg
200 kg
Packmaß
25 x 23 cm
28 x 13 cm
19 x 13 cm
18 x 13 cm
-
-
Gewicht
1,51 kg
1,23 kg
810 g
520 g
1,45 kg
13, 6 kg
Wetterfest
Atmungsaktiv
Befestigunsgmöglichkeiten enthalten
Transporttasche enthalten
Besonderheiten / Extras
inkl. 2 haltbare Eisenkarabiner und 2 Gurte / In- & Outdoor geeignet / versch. Farben zur Wahl
inkl. Moskitonetz / 3 m lange Baumgurte mit jeweils 18 Schlaufen / 2 Karabinerhaken
inkl. 2 haltbare Eisenkarabiner und 2 Seile / 30 Grad Schonwaschgang geeignet
inkl. 2 haltbare Eisenkarabiner und 2 Polyester-Träger / TÜV zertifiziert / versch. Farben zur Wahl
inkl. Karabinerhaken / Handarbeit
versch. Farben zur Wahl / zusammenklappbar
16,99 EUR
Price not available
16,99 EUR
18,99 EUR
89,99 EUR
149,90 EUR
Anyoo Hängematte Outdoor Baumwolle Mehrpersonen 210 x 150 cm,Belastbarkeit bis 200 kg Tragbare mit Tragetasche für Terrasse Hof Garten
Art
Tuchhängematte
Material
Baumwolle
Größe
210 x 150 cm
Maximale Belastbarkeit
200 kg
Packmaß
25 x 23 cm
Gewicht
1,51 kg
Wetterfest
Atmungsaktiv
Befestigunsgmöglichkeiten enthalten
Transporttasche enthalten
Besonderheiten / Extras
inkl. 2 haltbare Eisenkarabiner und 2 Gurte / In- & Outdoor geeignet / versch. Farben zur Wahl
16,99 EUR
Der Camping-Liebling
Overmont Doppelschichtige Hängematte mit Moskitonetz TÜV-Zertifiziert 400kg Tragfähigkeit, Outdoor Atmungsaktiv Hängematten für Camping Reise Trekking Garten, 270 x 140cm aus Nylon Fallschirm (Grün)
Art
Reisehängematte
Material
210T-Fallschirmnylon
Größe
270 x 140 cm
Maximale Belastbarkeit
400 kg
Packmaß
28 x 13 cm
Gewicht
1,23 kg
Wetterfest
Atmungsaktiv
Befestigunsgmöglichkeiten enthalten
Transporttasche enthalten
Besonderheiten / Extras
inkl. Moskitonetz / 3 m lange Baumgurte mit jeweils 18 Schlaufen / 2 Karabinerhaken
Price not available
Der Preis-Leistungs-Sieger
Glymnis Hängematte Ultraleicht Outdoor Reisehängematte Reise Hammock mit Aufhängeseilen und Stahlkarabinern 275 x 140 cm Tragkraft bis 300 kg(Grün - Braun)
Art
Reisehängematte
Material
210T-Fallschirmnylon
Größe
275 x 140 cm
Maximale Belastbarkeit
300 kg
Packmaß
19 x 13 cm
Gewicht
810 g
Wetterfest
Atmungsaktiv
Befestigunsgmöglichkeiten enthalten
Transporttasche enthalten
Besonderheiten / Extras
inkl. 2 haltbare Eisenkarabiner und 2 Seile / 30 Grad Schonwaschgang geeignet
16,99 EUR
NATUREFUN Ultraleichte Reise Camping Hängematte | 300kg Tragkraft, (275 x 140 cm) Atmungsaktiv, Schnelltrocknendes Fallschirm Nylon | 2 x Premium Karabiner, 2 x Nylon-Schlingen Inbegriffen
Art
Reisehängematte
Material
210T-Fallschirmnylon
Größe
275 x 140 cm
Maximale Belastbarkeit
300 kg
Packmaß
18 x 13 cm
Gewicht
520 g
Wetterfest
Atmungsaktiv
Befestigunsgmöglichkeiten enthalten
Transporttasche enthalten
Besonderheiten / Extras
inkl. 2 haltbare Eisenkarabiner und 2 Polyester-Träger / TÜV zertifiziert / versch. Farben zur Wahl
18,99 EUR
Die schönste Hängematte
MacaMex MA-00241 Hängematte, Mexikanische Netzhängematte Familienhängematte XXL 4 Personen 300 kg, 410 x 300 x 150 cm, solar
Art
Mexikanische Netzhängematte
Material
Baumwolle
Größe
400 x 200 cm
Maximale Belastbarkeit
400 kg
Packmaß
-
Gewicht
1,45 kg
Wetterfest
Atmungsaktiv
Befestigunsgmöglichkeiten enthalten
Transporttasche enthalten
Besonderheiten / Extras
inkl. Karabinerhaken / Handarbeit
89,99 EUR
Vivere Doppel Baumwolle Hängematte mit Hängemattengestell 250 cm, Natural
Art
Hängematte mi Gestell
Material
Baumwolle / Stahl
Größe
244 x 112 x 107 cm (Liegefläche 211 x 140 cm)
Maximale Belastbarkeit
200 kg
Packmaß
-
Gewicht
13, 6 kg
Wetterfest
Atmungsaktiv
Befestigunsgmöglichkeiten enthalten
Transporttasche enthalten
Besonderheiten / Extras
versch. Farben zur Wahl / zusammenklappbar
149,90 EUR

Sie ist für viele das absolute Symbol für Entspannung: die Hängematte. Damit du nicht mehr lange von der Vorstellung vom Relaxen an deinem Lieblings-Outdoor-Platz träumen musst, wird es höchste Zeit, dass wir Hängematten genauer unter die Lupen nehmen. Schließlich ist Hängematte nicht gleich Hängematte. Es gibt unterschiedliche Modelle für die verschiedenen Bedürfnisse und Orte, an denen sie genutzt werden können. Im Groben können wir zwischen praktischen Allroundern, leichten und platzsparenden Varianten für unterwegs und Hängematten mit Gestell unterscheiden.

Welche Hängematte eignet sich für mich?

Als Erstes solltest du dich fragen, wo und wann du die Hängematte nutzen möchtest. Es kann einen großen Unterschied machen, ob du die Hängematte an einem festen Platz integrieren oder sie unter den Arm klemmen möchtest, um sie mitten in der Natur zwischen zwei Bäume zu hängen. Hast du einen Dauerstellplatz, könnte ein wetterfestes Modell die richtige Wahl sein. Möchtest du dir zuhause einen chilligen Rückzugsort schaffen, dann spielen wiederum andere Faktoren eine wichtige Rolle.

Für Camping und Reisen

Es gibt gleich mehrere Hängematten, die sich für die Outdoornutzung eignen. Das sind zum Beispiel praktische Reisehängematten, die du platzsparend verstauen kannst und die durch ein geringes Gewicht überzeugen. Auch Netzhängematten sind in der Regel sehr leicht und luftig und eignen sich damit vor allem für wärmere Gegenden. Tuchhängematten sind ebenfalls geeignet, solange diese sich zusammenfalten lässt. Generell eignen sich für das Camping vor allem Modelle, die ein kleines Packmaß haben und sich problemlos verstauen lassen.

Für zu Hause und den Garten

Möchtest du die Hängematte vorwiegend zuhause im Garten oder im Haus nutzen, kommen möglicherweise andere Modelle infrage. Du kannst dich zum Beispiel für eine Variante mit Gestell entscheiden. Dieses kannst du drinnen oder draußen aufstellen. Im Gegensatz zu der Reisehängematte brauchst du bei einer Version für Innen nicht auf ein wetterfestes Material achten, sondern kannst nach deinen persönlichen Vorlieben auswählen.

Diese Arten von Hängematten gibt es

Wie bereits erklärt, ist die Auswahl an Hängematten wirklich enorm groß und bei der Wahl des passenden Produktes kommt es ganz auf deine Wünsche, Vorlieben und die Verwendung an. Für drinnen kommen andere Hängematten in Betracht als ein lauschiges Plätzchen im Garten oder eine praktische Reiseversion beim Campen. Schauen wir uns die verschiedenen Varianten etwas genauer an.

Reisehängematten

Diese praktischen Allrounder können vielseitig eingesetzt werden. Eine Reisehängematte kannst du individuell im Freien aufbauen und sogar als Schlafplatz nutzen. Sie zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie ein kleines Packmaß hat und besonders leicht ist. Du kannst sie also nicht nur platzsparend im Bulli oder Camper verstauen, die meisten Modelle passen sogar in deinen Rucksack, sodass einer Treckingtour und einer Übernachtung im Freien nichts im Weg steht. Mit nur wenigen Handgriffen kannst du deinen Schlafplatz aufschlagen und auch wieder abbauen. Sie eignet sich somit besonders, wenn viel herumreist und deinen Chilloutplatz immer dabeihaben möchtest.

Es gibt die Reisehängematte auch als XXL-Version. Dabei handelt es sich dann um ein Modell, das sich für Paare oder kleine Familien eignet. Die Liegefläche ist deutlich breiter und auch etwas länger, sodass ihr alle genügend Platz habt. Jedoch solltest du bedenken, dass diese Modelle deutlich schwerer sind und auch etwas mehr Platz beim Verstauen einnehmen. Die meisten Reisehängematten werden übrigens aus sogenannter Fallschirmseide hergestellt. Dieses Material ist zum einen besonders robust und reißfest und zum anderen ist es auch extrem leicht. Dieses nylonartige Gewebe lässt sich zudem leicht reinigen und gilt als witterungsbeständig.

Netzhängematten

Bereits vor etwa 1.000 Jahren wurde die Netzhängematte von den Maya entwickelt und gilt somit als Ursprung der heutigen Liegeplätze. Damals wurde sie zum einen als Schlafplatz und zum anderen als Fischernetz verwendet. Traditionell stammen die Matten aus Mexiko und werden auch heute noch dort gefertigt. Sie zeichnen sich vor allem durch die besondere Knüpftechnik aus. Mittlerweile wurde diese Technik kopiert und so wirst du bei der Suche sicherlich auch auf Modelle aus Asien stoßen, die in der Regel etwas günstiger sind. Möchtest du jedoch ein Original haben, achte auf die Herkunft des Produkts.

Bevorzugst du das Reisen und Campen in warmen Regionen, dann könnte diese luftige Hängematte genau das Richtige für dich sein. Das Netz sorgt für eine besondere und angenehme Luftzirkulation. Je nach Herkunftsland kommen bei der Herstellung verschiedenen Materialien zum Einsatz. Einige Modelle werden aus weichen Baumwollfasern geknüpft, während andere aus wetterfestem Polyestergarn gefertigt werden.

Seilhängematten

Optisch ähneln sie etwas den Netzhängematten, jedoch sind Seilhängematten deutlich grobmaschiger. Sie werden aus etwas dickerem Seil gefertigt und sind optisch ein echtes Highlight. Durch die etwas größeren Löcher können jedoch schnell Dinge hinausfallen, weshalb du es dir möglichst ohne Gegenstände gemütlich machen solltest. Je nach Dicke und Beschaffenheit des Materials kann es etwas unangenehm sein, wenn du dich auf die Knoten legst, am besten nimmst du dir ein Handtuch oder eine Decke dazu.

Zum Campen sind die Seilhängematten daher weniger geeignet. Für den Garten, den Balkon oder das Haus sind sie jedoch ein toller Blickfang und der ideale Ort zum Entspannen.

Tuchhängematten

Diese Variante ist gehört zu den beliebtesten Versionen für den Garten. Wie es der Name schon verrät, besteht die Liegefläche aus einem großen Tuch, an dem kleine Seile zur Befestigung angebracht sind. Viele Modelle bestehen aus Baumwolle, es gibt aber auch einige Modelle, die aus wetterfestem Nylon oder feinen Leinen gefertigt werden. Tuchhängematten aus Baumwollstoff gelten als sehr stabil, sind allerdings deutlich schwerer als Reise- oder Netzhängematten. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Mustern und sind optisch meist ein echter Hingucker. Aufgrund des Gewichts und es Volumen eignen sie sich also nur bedingt zum Campen. Da Baumwollversionen eine recht lange Zeit brauchen, bis sie getrocknet sind, solltest du sie nicht dauerhaft draußen aufhängen, sondern nach Gebrauch wieder abnehmen. Bist du auf der Suche nach einer Hängematte für Indoor oder den Balkon, könnte eine bequeme Tuchhängematte allerdings genau das Richtige für dich sein.

Stabhängematte

Die Besonderheit bei einer Stabhängematte sind die eingearbeiteten Spreizstäbe. Diese befinden sich an den Enden der Liegefläche und sorgen dafür, dass die Fläche besonders breit gehalten wird und du nicht so schnell durchhängst. Du kannst also etwas einfacher einsteigen und die Breite bleibt beim Hineinlegen erhalten. Vor allem, wenn du die Matte mit mehreren Personen nutzen möchtest, habt ihr etwas mehr Platz und rollte nicht so schnell zusammen. Bezüglich des Materials gibt es eine recht große Auswahl. Zum Campen eignet sich dieses Modell jedoch nur bedingt, da du die Matte aufgrund er Spreizstäbe nicht so kompakt zusammenfalten kannst.

Hängematten mit Gestell

Als Letztes möchte ich dir die Hängematten mit Gestell noch etwas detaillierter vorstellen. Im Gegensatz zu Modellen ohne Gestell hast du hierbei den großen Vorteil, dass du nicht auf einen Baum oder Ähnliches angewiesen bist, um die Hängematte zu befestigen. Du kaufst also ein komplettes Paket bestehend aus einer Hängematte, einem Gestell und je nach Lieferumfang weiteren Extras. Es gibt Ständer aus Holz, Plastik, Aluminium, Rattan oder Metall. Möchtest du die Hängematte vorwiegend draußen nutzen, achte darauf, dass dein gewähltes Produkt für Outdoor geeignet und dementsprechend imprägniert ist. Bei einer Hängematte mit Gestell solltest du jedoch genügend Platz zur Verfügung haben, da nicht alle Modelle zusammenklappbar und somit nicht so leicht zu verstauen sind. Aus diesem Grund eigenen sich Hängematten mit Gestell nur bedingt für Camperfreunde – schließlich muss nicht nur die Matte gut verstaut werden, auch das Gestell braucht genügend Stauraum.

Halterung: Wie wird eine Hängematte befestigt?

Vor allem beim Campen bieten sich Hängematten ohne Gestell an, wie zum Beispiel eine Reisehängematte. Sie lassen sich kompakt zusammenfalten, nehmen wenig Platz ein und sind zudem besonders leicht. Doch wie werden Hängematten ohne Gestell überhaupt befestigt? Je nach Hersteller und Modell gibt es verschiedene Befestigungsmöglichkeiten. Da wäre zum Beispiel die Kombination aus Seil und Haken, bei der das Seil um einen Ast, Stamm oder Balken gewickelt wird. Mithilfe eines Hakens wird die Matte dann eingehängt. Für eine dauerhafte Aufhängung gibt es bestimmte Platten und Haken, die in die Wand oder in einen Balken gebohrt werden und besonders stabil sind.

Pflege: So werden Hängematten gereinigt

Hängematten, die vor allem draußen genutzt werden, sind den verschiedenen Witterungen ausgesetzt. Achte also in erster Linie darauf, dass sich das Material für Outdoor eignet. Damit du möglichst lange etwas von deinem neuen Relaxplatz hast, gibt es einige Dinge, die du bei der Pflege beachten solltest. Zum einen sollte die Matte so aufgehängt werden, dass sie bei Belastung nicht über dem Boden schleift und zum anderen ist es ratsam, bei starkem Wind und Regen auch wetterfeste Modelle abzubauen und im Trockenen zu lagern. Generell ist es empfehlenswert, dass du deine Hängematte nachts abbaust, damit sie nicht zu feucht wird. Je nach Modell und Material kannst du die Liegefläche einfach mit einem feuchten Lappen abwischen oder sie sogar als Handwäsche oder bei 30 Grad in der Waschmaschine säubern.

Aufhängung: So viel Platz benötigst du

Den geeigneten Platz für die Hängematte zu finden ist gar nicht so einfach. Möchtest du die Matte zwischen zwei Bäumen aufhängen, so sollte der Abstand etwas geringer sein, als die Länge der Matte, also in etwa 90 Prozent. Bezüglich der Höhe kommt es ganz auf das gewählte Modell an. Hängematten mit einem Stab müssen zum Beispiel nicht ganz so weit oben angebracht werden wie Varianten ohne Stab. Reisehängematten hängen in der Regel etwas mehr durch und sollten auf einer Höhe von 1,5 bis 2 m angebracht werden. Die optimalen Werte bekommst du jedoch meistens vom Hersteller mitgeliefert. Solltest du nicht gerade einen Zollstock in der Hosentasche haben, achte einfach darauf, dass der niedrigste Punkt nicht mehr als 20-40 cm über dem Boden ist, damit die Hängematte nicht auf dem Boden schleift und du bequem ein- und aussteigen kannst.

Das zeichnet eine gute Camping-Hängematte aus

Eine gute Hängematte für Outdoor sollte möglichst eine lange Lebensdauer haben und folgende Merkmale aufweisen:

  • Sie hat ein kleines Packmaß.
  • Sie ist besonders leicht.
  • Sie ist UV-beständig.
  • Sie ist wetterbeständig.
  • Sie ist strapazierfähig.
  • Sie lässt sich leicht auf- und abbauen.

Auf diese Eigenschaften solltest du beim Kauf achten

Die optimale Hängematte für deinen Campingsausflug zu finden, ist gar nicht so einfach. Um das für dich passende Produkt zu finden, gibt es einige Eigenschaften und Besonderheiten, die du beachten solltest.

Art

Als Erstes solltest du dich zwischen den verschiedenen Arten und Modellen von Hängematten entscheiden. Bist du viel unterwegs und möchtest die Hängematte immer dabeihaben, empfehle ich dir eine Reisehängematte, da du diese im Rucksack unterbringen kannst. Ebenfalls für Draußen eignet sich die Netzhängematte oder eine Tuchhängematte ohne Stab aus einem leichten Material. Suchst du nach einer Hängematte für zuhause kannst du auch nach einer Stabhängematte aus Baumwolle Ausschau halten oder eine Hängematte mit Gestell wählen.

Material

Vor allem beim Campen kommt es auf das Material an. Dieses sollte möglichst strapazierfähig und wetterfest sein, damit du die Hängematte lange nutzen kannst. Natürlich soll sie dir gleichzeitig einen optimalen Komfort bieten. Besonders beliebt bei Reishängematten ist daher die Fallschirmseide. Sie besteht aus Nylon und gilt als besonders leicht und reißfest. Wie es der Name schon verrät, wird sie auch bei der Herstellung von Fallschirmen verwendet. Die meisten handelsüblichen Hängematten werden aus Baumwolle hergestellt. Diese ist besonders komfortabel und kann meist in der Waschmaschine gereinigt werden. Jedoch ist diese deutlich schwerer und daher nicht für Rucksacktouren geeignet. Für den Outdoor-Bereich eignen sich auch Hängematten aus HamacTex. Dabei handelt es sich um eine Kunstfaser, die UV-beständig und wasserabweisend ist. Es spricht also nichts dagegen, deine Hängematte aus HamacTex für eine gewisse Zeit draußen hängenzulassen. Ist die Matte aus Polypropylen einmal nass geworden, kannst du sie einfach kurz abwischen oder in der Sonne kurz trocknen lassen.

Größe

Ist die Hängematte in erster Linie nur für dich gedacht, kannst du die Größe an deine Körpermaße anpassen. Sie sollte natürlich etwas länger und breiter als du selber sein. Soll es eine Hängematte für die ganze Familie werden, schaue direkt nach einer Version in XXL.

Maximale Belastbarkeit

Je nachdem, ob du alleine oder mit deinem Partner oder sogar der ganzen Familie Platznehmen möchtest, muss die Hängematte einiges aushalten. Achte also bei der Wahl des passenden Produktes auf die maximale Tragkraft. Im Optimalfall sollte sie eine Tragkraft von etwa 200 kg haben, damit du es dir mit mehreren Personen gemütlich kannst. Für dich alleine sollte sie dein Gewicht plus etwa 15-20 kg tragen können.

Packmaß

Vor allem, wenn du viel und häufig unterwegs ist, sollte deine Hängematte möglichst ein geringes Packmaß haben und nicht viel Volumen aufweisen. Im Optimalfall ist die Matte zusammengefaltet nur so groß, dass du sie bequem im Rucksack verstauen kannst.

Befestigungsmöglichkeiten

Im besten Fall gehört zum Lieferumfang bereits geeignetes Befestigungsmaterial. Am besten achtest du darauf, dass dieses sich auch für dein Vorhaben eignet. Anderenfalls solltest du dich zusätzlich auf die Suche nach einer passenden Ergänzung machen.

Pflege

Nicht zu unterschätzen ist die Reinigung der Hängematte. Vor allem Outdoor-Hängematten sollten einfach zu säubern sein, da die wenigsten beim Campen eine Waschmaschine mit Schonwaschgang dabeihaben.

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Eine Hängematte ist der ideale Ort, um sich in der Natur zu entspannen und die Ruhe zu genießen.
  • Bevor du dich für ein Modell entscheidest, solltest du überlegen, ob du die Hängematte zum Reisen oder für zuhause nutzen möchtest.
  • Hängematten unterscheiden sich in: Reisehängematten, Netzhängematten, Seilhängematten, Tuchhängematten, Stabhängematten und Hängematten mit Gestell.
  • Es gibt verschiedene Methoden, wie die Hängematte befestigt werden kann.
  • Der optimale Standort zeichnet sich dadurch aus, dass der Abstand zum Aufhängen ungefähr 90 Prozent der Länge ausmacht.
  • Gute Modelle zum Campen zeichnen sich dadurch aus, dass die ein kleines Packmaß haben, robust sind und sich leicht auf- und abbauen lassen.

Titelbild: (c) linux1987 / Depositphotos.com

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Bitte bewerte diesen Beitrag:

Bei einer Bewertung speichern wir deine IP-Adresse um Mißbrauch zu verhindern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

This Post Has 0 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top