skip to Main Content
Die Besten Kühltaschen Finden – In Unserem Kaufratgeber Geben Wir Tipps Zur Anschaffung

Kaufratgeber: Die besten Kühltaschen – für frische Lebensmittel unterwegs

Ob beim Camping, am Strand, bei einer langen Autofahrt oder bei einem Picknick im Grünen: Kühltaschen halten deine Getränke und Speisen frisch und angenehm kühl. Dazu sind recht günstig, leicht und lassen sich gut verstauen. In unserem Kühltaschen-Vergleich haben wir uns verschiedenen Modelle angeschaut und sagen dir, welche unterschiedlichen Varianten es gibt, worauf du beim Kauf achten solltest und welche Kühltasche für dich am besten geeignet ist.

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Kühltaschen halten deine Lebensmittel auch unterwegs lange frisch.
  • Es gibt verschiedene Modelle von Kühltaschen. So unterscheidet man zwischen aktiver Kühlung mit Strom oder Gas und passiver Kühlung mit Kühlakkus.
  • Eine häufige Variante zur Kühltasche ist eine Kühlbox. Beide Varianten haben verschiedenen Vor- und Nachteile, die du kennen solltest.
  • Beim Kauf solltest du auf ein paar wichtige Kriterien achten. Besonders das Volumen, das Gewicht und das Material der Kühlasche spielen eine wichtige Rolle.

Diese Kühltaschen haben wir verglichen

Xcase Kühltasche zum Ziehen: Thermoelektrische Kühltasche mit Trolley-Funktion, 40 Liter, 12 Volt (Kühltasche mit Rollen)
B.PRIME 20L Kühltasche CLASSIC BLAU I 36x26x22cm I Isoliertasche I Lunch-Tasche I Kühlbox I Picknick-Tasche I Eistasche I Campingtasche I Picknick I Outdoor I Reisen I Einkauf I Auto
bomoe 52 Liter XXL Kühltasche groß faltbar IceBreezer KT53 - Outdoor Kühlbox Isoliertasche für unterwegs - 53x37x32 cm - Auch als Picknicktasche Thermotasche nutzbar – Perfekter Lebensmitteltransport
Lifewit 30L Kühltasche Picknicktasche Lunchtasche Mittagessen Tasche Thermotasche Isoliertasche für Lebensmitteltransport
Xcase Mini Kühlbox: Elektrische 12-V-Thermo-Kühltasche fürs Auto, 35 l (Elektrische Kühltasche faltbar)
Art
thermoelektrische Kühltasche - aktive Kühlung
passive Kühlung durch Kühlakkus
passive Kühlung durch Kühlakkus
passive Kühlung durch Kühlakkus
thermoelektrische Kühltasche - aktive Kühlung
Material
Isolierender Kunststoff
Isolierendes PEVA und Polyester
Polyester
Oxford-Gewebe und Aluminium
Oxford-Gewebe
Fassungsvermögen / Volumen
40 Liter
20 Liter
52 Liter
30 Liter
35 Liter
Gewicht
ca. 2,5 kg
400 g
2 kg
700 g
2,3 kg
Kühldauer
So lange es eine Stromversorgung gibt
circa 5-6 Stunden
bis zu 16 Stunden
bis zu 12 Stunden
So lange es eine Stromversorgung gibt
Ausstattung / Extras
Kann durch Rollen auch als Trolley genutzt werden, ermöglicht durch Stromanschluss dauerhafte und gleichmäßige Kühlung, Stromversorgung über 12-V-Zigarettenanzünder, kühlt um bis zu 15 °C unter Umgebungstemperatur, hält auch ohne Strom den Inhalt durch Isolierung kühl, hat 5 zusätzliche Netz- und Außentaschen und gepolsterte Tragegriffe
Mit 6mm dicker High-End-Isolationsschicht für sichere Langzeit-Kühlung, mit Umhängegurt und 3 Außentaschen, in verschiedenen Farben erhältlich
wasserdicht und auslaufsicher, mit verstellbaren, gepolsterten Trageriemen und zwei seitlichen Tragegriffen, 3 Fächer und 1 Außentasche, Bodenplatte im Inneren sorgt für mehr Stabilität, mit wasserabweisender Unterseite
aus 1680D wasserdichtem Oxford-Gewebe, auslaufsicher, innen mit 8mm EPE-Schaum gepolstert für besonders lange Kühlung, mit 2 seitlichen Taschen und 1 Außentasche, gepolsterte Handgriffe und abnehmbarer/ verstellbarer Schultergurt
ermöglicht durch Stromanschluss dauerhafte und gleichmäßige Kühlung, Stromversorgung über 12-V-Zigarettenanzünder, hält auch ohne Strom den Inhalt durch Isolierung kühl, mit Getränkeöffnung oben, mit 5 Außentaschen, zwei gepolsterte Tragegriffe
108,99 EUR
14,95 EUR
56,99 EUR
29,99 EUR
69,99 EUR
Empfehlung der Redaktion
Xcase Kühltasche zum Ziehen: Thermoelektrische Kühltasche mit Trolley-Funktion, 40 Liter, 12 Volt (Kühltasche mit Rollen)
Art
thermoelektrische Kühltasche - aktive Kühlung
Material
Isolierender Kunststoff
Fassungsvermögen / Volumen
40 Liter
Gewicht
ca. 2,5 kg
Kühldauer
So lange es eine Stromversorgung gibt
Ausstattung / Extras
Kann durch Rollen auch als Trolley genutzt werden, ermöglicht durch Stromanschluss dauerhafte und gleichmäßige Kühlung, Stromversorgung über 12-V-Zigarettenanzünder, kühlt um bis zu 15 °C unter Umgebungstemperatur, hält auch ohne Strom den Inhalt durch Isolierung kühl, hat 5 zusätzliche Netz- und Außentaschen und gepolsterte Tragegriffe
108,99 EUR
Preis-Leistungs-Sieger
B.PRIME 20L Kühltasche CLASSIC BLAU I 36x26x22cm I Isoliertasche I Lunch-Tasche I Kühlbox I Picknick-Tasche I Eistasche I Campingtasche I Picknick I Outdoor I Reisen I Einkauf I Auto
Art
passive Kühlung durch Kühlakkus
Material
Isolierendes PEVA und Polyester
Fassungsvermögen / Volumen
20 Liter
Gewicht
400 g
Kühldauer
circa 5-6 Stunden
Ausstattung / Extras
Mit 6mm dicker High-End-Isolationsschicht für sichere Langzeit-Kühlung, mit Umhängegurt und 3 Außentaschen, in verschiedenen Farben erhältlich
14,95 EUR
bomoe 52 Liter XXL Kühltasche groß faltbar IceBreezer KT53 - Outdoor Kühlbox Isoliertasche für unterwegs - 53x37x32 cm - Auch als Picknicktasche Thermotasche nutzbar – Perfekter Lebensmitteltransport
Art
passive Kühlung durch Kühlakkus
Material
Polyester
Fassungsvermögen / Volumen
52 Liter
Gewicht
2 kg
Kühldauer
bis zu 16 Stunden
Ausstattung / Extras
wasserdicht und auslaufsicher, mit verstellbaren, gepolsterten Trageriemen und zwei seitlichen Tragegriffen, 3 Fächer und 1 Außentasche, Bodenplatte im Inneren sorgt für mehr Stabilität, mit wasserabweisender Unterseite
56,99 EUR
Praktischer Allrounder
Lifewit 30L Kühltasche Picknicktasche Lunchtasche Mittagessen Tasche Thermotasche Isoliertasche für Lebensmitteltransport
Art
passive Kühlung durch Kühlakkus
Material
Oxford-Gewebe und Aluminium
Fassungsvermögen / Volumen
30 Liter
Gewicht
700 g
Kühldauer
bis zu 12 Stunden
Ausstattung / Extras
aus 1680D wasserdichtem Oxford-Gewebe, auslaufsicher, innen mit 8mm EPE-Schaum gepolstert für besonders lange Kühlung, mit 2 seitlichen Taschen und 1 Außentasche, gepolsterte Handgriffe und abnehmbarer/ verstellbarer Schultergurt
29,99 EUR
Xcase Mini Kühlbox: Elektrische 12-V-Thermo-Kühltasche fürs Auto, 35 l (Elektrische Kühltasche faltbar)
Art
thermoelektrische Kühltasche - aktive Kühlung
Material
Oxford-Gewebe
Fassungsvermögen / Volumen
35 Liter
Gewicht
2,3 kg
Kühldauer
So lange es eine Stromversorgung gibt
Ausstattung / Extras
ermöglicht durch Stromanschluss dauerhafte und gleichmäßige Kühlung, Stromversorgung über 12-V-Zigarettenanzünder, hält auch ohne Strom den Inhalt durch Isolierung kühl, mit Getränkeöffnung oben, mit 5 Außentaschen, zwei gepolsterte Tragegriffe
69,99 EUR

Was ist eine Kühltasche und wie funktioniert sie?

Kühltaschen, die auch Isoliertaschen, Thermotaschen oder Gefriertaschen genannt werden, helfen dir dabei, deine Lebensmittel auch unterwegs kühl und frisch zu halten. Es handelt sich dabei um eine Tragetasche aus flexiblem Material, die sich gut mitnehmen lässt. Von außen sehen Kühltaschen wie sehen eine normale Tragetasche aus, sind aber im Innenraum mit einem Isoliermaterial ausgestattet.

Dieses isolierende Material sorgt dafür, dass die Temperatur im Inneren möglichst lange kühl und stabil bleiben. Außerdem schützt es den Tascheninhalt vor den Außentemperaturen.

Je nach Qualität der Kühltasche ist diese Isolierschicht entweder hochwertig oder weniger hochwertig. Sehr hochwertige Kühltaschen haben neben der Isolierschicht aus Silberfolie (Alufolie) mit Plastiküberzug noch eine zusätzliche Schwamm- oder Schaumschicht, häufig aus Styropor. Diese ist direkt hinter der Alufolie und sorgt für eine wesentlich bessere Isolierung.

Diese Arten von Kühltaschen gibt es

Bei Kühltaschen gibt es einen großen Unterschied, was die Kühlweise angeht. Es gibt aktive und passive Kühltaschen. Hier erfährst du, worum es sich dabei genau handelt.

Aktiv vs. passiv

Unter den Begriffen „aktiv“ und „passiv“ in Bezug auf Kühltaschen versteht man die Unterscheidung, ob eine Kühltasche ein aktives/eigenes Kühlsystem hat oder nicht.

Die meisten Taschen haben kein aktives Kühlsystem, weil sie dadurch wesentlich schwerer werden und nicht mehr so leicht und angenehm zu transportieren sind.

Da viele Nutzer die Kühlung aber nur für wenige Stunden brauchen und eine möglichst leichte und angenehm zu transportierende Kühltasche suchen, wird auf ein aktives Kühlsystem meist verzichtet.

Kühltaschen mit Kühlakkus

Bei Kühltaschen mit Kühlakkus handelt es sich um passive Kühltaschen. Die Kühlakkus helfen dabei, die Temperatur im Inneren der Tasche möglichst kühl zu halten. Vor der Nutzung der Tasche und der Kühlakkus sollten die Akkus über mehrere Stunden (oder Tage) in der Gefriertruhe gelagert werden, um die größtmögliche Kühlwirkung zu erreichen.

Mit Kühlakkus direkt aus der Gefriertruhe erhältst du dann eine Kühldauer von 2 bis 6 Stunden, je nachdem, wie oft du die Kühltasche öffnest und wie hoch die Außentemperatur ist.

Durch die Verwendung von Kühlakkus kannst du passive Kühltaschen überall verwenden, auch am Strand oder beim Picknick im Grünen, da du auf keinen Stromanschluss angewiesen bist.

Elektrische Kühltaschen

Elektrische Kühltaschen haben ein aktives Kühlsystem. In der Regel funktionieren diese Systeme über einen 12 V Anschluss im Auto, also den Zigarettenanzünder, auf dem Campingplatz oder auch mit einem Adapter für 24 V im Lkw.

Du kannst sie während der Autofahrt an den Zigarettenanzünder im Auto oder auf dem Campingplatz anschließen und erhältst dann eine moderate aktive Kühlung.

Aktive Kühltaschen sind also vor allem dann von Vorteil, wenn du dich längere Zeit bei einem Stromanschluss aufhältst, also z.B. wenn du eine lange Autoreise vor dir hast oder eine zusätzliche Kühlmöglichkeit auf dem Campingplatz suchst.

Der Vorteil dieser Taschen ist, dass du nicht mehr aufwendig Kühlakkus im Gefrierfach vorkühlen musst, damit die Kühltasche verwendet werden kann. Allerdings sind diese Kühltaschen durch das verbaute Kühlsystem schwerer als passive Kühltaschen. Wenn du außerdem keinen Stromanschluss in der Nähe hast, schützen diese Taschen die Lebensmittel im Inneren zwar trotzdem durch die Isolationsschicht, sie haben dann aber keine eigenständige kühlende Wirkung.

Kühltasche oder Kühlbox – was ist besser?

Eine direkte Alternative zu einer Kühltasche ist eine Kühlbox. Je nach Einsatzzweck eignet sich entweder eine Tasche oder eine Box besser. Hier findest du die Vor- und Nachteile der jeweiligen Variante im Überblick:

Vorteile und Nachteile von Kühltaschen

  • Aus flexiblem und weichem, aber strapazierfähigem Gewebe.
  • Können bei Nichtbenutzung klein und platzsparend zusammengefaltet werden.
  • In verschiedenen Größen erhältlich – von klein bis groß.
  • Lassen sich durch Schultergurt oder Tragegriff und dank sehr geringem Eigengewicht gut transportieren.
  • Eher kostengünstig.

X     Eher geringere Kühldauer.
X     Meist nicht formstabil.

Vorteile und Nachteile von Kühlboxen

  • Haben meist ein größeres Fassungsvermögen.
  • Halten den Inhalt etwas länger kühl.
  • Robuster durch festes Gehäuse.

X     Lassen sich nicht platzsparend zusammenfalten.
X     Nicht so handlich wie Kühltaschen.
X     Umständlicher zu transportieren.

Wie lange kühlt eine Kühltasche?

Wie lange kann eine Kühltasche ihren Inhalt kühl halten?  Hierauf gibt es keine konkrete Antwort. Es ganz auf das jeweilige Modell und die individuelle Nutzung an (Wie oft öffnest du die Tasche? Wie heiß ist die Außentemperatur? usw.) Bei der Kühlleistung ist von wenigen Stunden bis hin zu mehreren Tagen alles möglich.

Eine durchschnittliche Kühltasche kann ihren Inhalt zwischen 10 und 15 Stunden lang kühl halten. Wenn die Tasche einen elektrischen Anschluss besitzt oder mit Campingas betrieben werden kann, kann sie theoretisch tagelang durchgehend kühlen (aber Achtung: Deine Autobatterie leidet, wenn du eine elektrische Kühltasche stundenlang angeschlossen lässt).

Darauf solltest du beim Kauf achten

Damit du eine Kühltasche findest, die ideal zu dir passt, solltest du beim kauf auf ein paar Kriterien achten.

Der Einsatzzweck

Vor dem Kauf einer Kühltasche solltest du dir überlegen, wann du sie nutzen willst. Möchtest du

Essen und Getränken für einige Stunden, z.B. für einen kleinen Ausflug an den Strand, frisch halten? Dann ist eine normale Kühltasche für dich ausreichend.

Oder möchtest du sie dauerhaft beim Campen benutzten? Dann wäre eine elektrische Kühltasche, die ihren Inhalt durch Strom tagelang kühl halten kann, eine Option für dich.

Die Kühlleistung / Kühlperiode

Beim Kauf solltest du unbedingt auf die angegebene der Dauer der Kühlperiode bzw. auf die angegebene Kühlleistung achten, damit du weißt, wie lange die Tasche ihren Inhalt kühl hält. Bedenke aber, dass die angegebene Dauer nur unter idealen Bedingungen gilt, also z.B. die Tasche nicht so lange kühlen kann, wenn sie in der prallen Sonne steht oder alle paar Minuten geöffnet wird.

Die Größe / das Volumen

Kühltaschen gibt im Mini-Format, aber auch mit sehr großem Fassungsvermögen. Welche Größe die passende für dich ist, hängt davon ab, wie viel in deine Tasche passen sollte? Nur Getränke für dich oder für eine 5-köpfige Familie?

Gängig sind vor allem 3 Größen:

  • Bis 10 Liter Fassungsvermögen: Hierbei handelt es sich um kleine Kühltaschen, die sich perfekt für Tagesausflüge mit kleinen Personengruppen oder auch für Kinder eignen. Bei solchen Mini-Kühltaschen fällt die Kühldauer häufig ein wenig geringer aus, deshalb sollte der Inhalt zeitnah verbraucht werden.
  • 20 – 30 Liter Fassungsvermögen: Bei Kühltaschen in dieser Größe handelt es sich um die meistverbreiteten „Standard“-Kühltaschen. Diese bieten genügend Platz für Campingausflüge mit mehreren Leuten oder für die Getränke-Versorgung auf Festivals.
  • Ab 30 Liter Fassungsvermögen: Bei Kühltaschen mit einem Volumen von über 30 Litern handelt es sich um sehr große Modelle. Diese eignen sich vor allem für Aktivitäten mit recht vielen Personen. Preislich liegen die „Standard“ und die „großen“ Modelle nur wenige Euro auseinander.

Das Material

Grundsätzlich gilt: Es gibt nicht das „eine“ Material für eine Kühltasche. Das verwendete Material sollte jedoch diese zwei Eigenschaften erfüllen:

  • Es muss gut isolieren: Das verwendete Material sollte auf jeden Fall eine isolierende Wirkung haben. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Kühltasche eine möglichst lange Kühldauer ermöglicht.
  • Es sollte elastisch und strapazierfähig sein: Eine Kühltasche ist meist bei Ausflügen dabei und sollte deshalb auch einiges aushalten können. Nylongewebe oder andere synthetische Materialien haben sich hier als besonders robust erwiesen.

Das Gewicht

Die meisten Kühltaschen wiegen leer zwischen 0,3 und 1,5 Kilogramm. Das exakte Gewicht hängt dabei sowohl vom Volumen als auch vom verwendeten Material ab. Auch die Größe der Kühlakkus spielt eine Rolle. Sind die Akkus eher groß, ist die Tasche natürlich dementsprechend schwerer. Ein großer Akku sorgt andererseits auch für eine längere Kühldauer. Gier musst du abwägen, was dir wichtiger ist.

Es gibt auch Kühltaschen mit einem Eigengewicht von über 3 Kilogramm. Diese Modelle sind allerdings eher unpraktisch, wenn du die Tasche über lange Strecken hinweg tragen musst.

So nutzt du eine Kühltasche richtig

Auch mit der besten Kühltasche bleibt der Inhalt nicht lange kühl, wenn du nicht ein paar wichtige Dinge nicht beachtest:

  1. Immer Kühlakkus verwenden: Wenn du Kühlakkus oder Kühlpads verwendest, dann achte darauf, dass diese vor ihrem Einsatz am besten schon mehrere Tage im Gefrierfach gelagert worden sind, damit sie so richtig kalt sind. Außerdem solltest du die Akkus und Lebensmittel erst kurz bevor es losgeht in die Tasche packen und diesen dann sofort schließen, um die Kühle gleich im Innenraum zu halten.
  2. Vorkühlen: Kühltaschen sind vor allem dazu gemacht, niedrige Temperaturen zu halten. Sie sind allerdings meist nicht in der Lage, den Inhalt selbst aktiv herunterzukühlen. Daher sollten die Lebensmittel, die du in die Kühltasche packen möchtest, bereits möglichst kalt und heruntergekühlt sein. Also solltest du am besten alles, was du mitnehmen möchtest, schon am Vorabend in den Kühlschrank legen.
  3. Richtig packen: Achte darauf, die Kühlakkus nicht nur unten in die Kühltasche zu legen, sondern verteile sie zwischen den Lebensmitteln und Getränken. So wird der Inhalt besser und gleichmäßiger gekühlt. Generell sollten Kühlakkus immer weiter oben im Innenraum platziert werden, da die Kühlung von oben nach unten besser funktioniert.
  4. Nicht ständig öffnen und schließen: Vor allem bei hohen Temperaturen solltest du darauf achten, die Kühltasche nicht ständig auf- und zuzumachen. Denn mit jedem Öffnen der dringt warme Luft ins Innere und verringert die Kühlung im Innenraum.
  5. Wasserdichte Kühltasche: Für die perfekte Kühlung biete sich eine wasserdichte Kühltasche an, die du bis zu einem Drittel mit Eis befüllen kannst. Wenn du dann deine Lebensmittel oben auf das Eis legst, hast du den ganzen Tag einen eiskalten Inhalt. Entstehendes Schmelzwasser solltest du ab und zu vorsichtig ausgieße. Achtung: Die Verwendung von Eis funktioniert nur bei Kühltaschen mit sehr hochwertigen und dichten Nähten.

Wie viel kostet eine Kühltasche?

Eine Kühltasche erhältst du bereits ab rund 15 Euro. Du kannst aber auch bis zu 100 Euro dafür ausgeben. Wie bei vielen Produkten spiegelt sich auch hier die Qualität im Preis wider. Wenn du eine Kühltasche möchtest, die dich lange begleitet und von guter Qualität ist, solltest du daher lieber ein hochwertigeres Modell zu einem etwas höheren Preis kaufen und nicht das günstigste Modell wählen.

Wo kannst du eine Kühltasche kaufen?

Normale Kühltaschen sind im Einzelhandel, z.B. bei Tchibo oder auch Discounter wie Aldi oder Lidl erhältlich. Wenn du dich für eine elektrische Kühltasche interessierst, findest du diese vor allem online, z.B. bei Amazon.

 

Nutzt du lieber eine Kühltasche oder eine Kühlbox? Welche Erfahrungen hast du mit der jeweiligen Variante gemacht?
Wir freuen uns über Erfahrungsberichte und über jeden Kommentar.

Titelbild: (c) Gerisima/ depositphotos.com

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

This Post Has 0 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top